miho

miho

miho

Über miho

miho, geboren 1971 in der Theaterstadt Meiningen, ist ein aufstrebender, zeitgenössischer Künstler aus Deutschland, der seine Wahrnehmung von Symbolen seiner Jugend und seines heutigen Lebens auf Leinwand bringt, um aus den vielen kleinen Impressionen seiner Motive, seine eigene Geschichte auszudrücken. Seine Malereien, oft gefertigt mit tiefen, kräftigen Acrylfarben, interpretieren dabei vor allem die Kontraste des Hollywood- und Rock’n’Roll-Lebens sowie die Polarität von Ausdrücken der Natur oder ausgewählter Comicszenen und charakterisieren diese in detaillierten, farbfreudigen Werken.

Vita

1971 – 1987

Kindheit

Geboren im Jahr 1971, begeisterten Michael Hopf bereits früh Comics und Figuren, die ihn während seiner Kindheit umgaben und stellten die Grundlagen seiner ersten künstlerischen Erfahrungen sowie seines heutigen einzigartigen Stils.
Seine Faszination für Comics begann dabei mit den Zeichnungen seiner Helden aus den Digedags-Comics und erweiterte sich frühzeitig um weitere klassische Comic-Figuren wie dem pinken Panther oder Tim und Struppi, die ihn seither begleiten und deren Geschichten sich auch heute noch in seinen Acrylmalereien widerspiegeln.

Weiterlesen

1987 – 1995

Lehre und Wanderjahre

Während seine künstlerische Karriere damit in ihren Kinderschuhen stand, hat sich Michael Hopf nach dem Ende seiner schulischen Ausbildung an der Polytechnischen Oberschule in seiner Heimatstadt Meiningen zunächst abseits der Kunstszene bewegt und eine Lehre zum Schweißer abgeschlossen, nach der er deutschlandweit diversen Tätigkeiten nachging.

Weiterlesen

1995 – 2020

Aufbruch zum Künstlerdasein

Wohingegen seine Arbeiten in dieser Zeit seine handwerklichen Fähigkeiten prägten, schöpften sie Michael Hopf’s Kreativität jedoch nur bedingt aus, wodurch er sich 1995 entschloss, aus seinem Alltag auszubrechen und sein eigenes Atelier in der Meininger Innenstadt anzusiedeln.
Mit der Eröffnung des Ateliers Hopf gelang es Michael Hopf zu seinen frühen künstlerischen Interessen zurückzukehren und sich selbst als Künstler in der Malerei, Plastik sowie in der Anfertigung und Restauration von Bilderrahmen zu verwirklichen.
Unter seinem eigenen Namen erlangten seine Werke, insbesondere seine Hommagen an die Standorte der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, die sich noch heute als Nachdrucke deutschlandweiter Beliebtheit erfreuen, eine landesweite Popularität und setzten damit einen Meilenstein für Michael Hopf`s Auftragsmalerei.
Währenddessen er in der Malerei unter seinem eigenen Namen verschiedene Techniken verwendet, um sich in unterschiedlichen Stilen in seiner freien Kunst und regelmäßigen Auftragsarbeiten auszuleben, ergänzte Michael Hopf seine Galerie im Jahr 2015 um ein einzigartiges, eigenes Projekt, für das er seither unter dem Pseudonym ‚miho‘ malt, und seine Hommagen an Kultfiguren seiner Jugend sowie seines heutigen Lebens in einem unverwechselbaren Stil, geprägt von kontraststarken, oftmals farbenfrohen und klar definierten Motiven, auf Leinwand bringt.

Weiterlesen

2020

miho heute

Seine Galerie in Meiningen, das Atelier Hopf, welche ihm zu seinem Durchbruch als Künstler verhalf, übergab der Maler im Sommer 2020 an die Galerie niza, die sein Erbe fortsetzt und dem Künstler als Michael Hopf sowie als miho eine Dauerausstellung in seiner Heimatstadt widmet.

Werke

„MIHO - Pseudonym eines Künstlers, der unerkannt bleiben möchte. Seine Bilder treten dafür um so mehr hervor und sorgen schon in weiten Kreisen für Furore. In großen Formaten bannt er Persönlichkeiten, die uns prägten, auf die Leinwand. Seine Farben - und nicht selten auch die Züge seiner Protagonisten - sind wild, rauschhaft, geradezu ekstatisch. Dementsprechend nennt er seinen Stil „intoxicolorisch“. Damit trifft er insbesondere mit seinen Portraits von Rockstars genau ins Schwarze. Darstellung, Idol und Legende steigern sich gegenseitig zu einer geradezu explosiven Wirkung.“

Bernd Späth
2016
Quelle: Späth, Bernd (2016): Einladung zur Ausstellung „Under Cover Intoxicoloured Music Stars by miho & Album Cover Art“ in der Galerie Späth, Coburg, 2016

„[miho's Werke sind eine Sammlung der] Frühverblichenen des Club 27 – Janis Joplin, Jimi Hendrix, Jim Morrison, Kurt Cobain und Amy Winehouse – Auge in Auge mit den unverwüstlichen Fossilien Mick Jagger und Keith Richards. John Lennon imaginiert gerade und Michael Jackson singt um sein Leben, Udo Lindenberg gibt den Grübler, „Kiss“-Clown Gene Simmons fletscht die Zunge und irgendwo am Rande freuen sich Charlie Chaplin und Mahatma Ghandi leise lächelnd über die traute Eintracht von Jung und Alt, tot und lebendig, Mensch und Elefant.“

Dieter Ungelenk
2016
Quelle: Ungelenk, Dieter (2016): Presseartikel in der Neue Presse Coburg am 20. Februar 2016, Coburg, 2016

Ausstellungen und Events

Aktuelle Veranstaltungen
9.
September
Donnerstag
Gruppenausstellung ‘Ego’
9.9.2021 -
 23.9.2021 | 
Palazzo Ducale
Genua, Italien
Künstler: miho
Vom 09. bis zum 23. September ergänzt miho die Gruppenausstellung 'Ego' im Palazzo Ducale in Genua mit Ikonen und Helden, die insbesondere miho's eigenes Ego geprägt haben.
17.
August
Samstag
Wanderausstellung miho in den Autohäusern Peter
17.8.2019 -
 31.12.2022 | 
Autohäuser Peter
Göttingen, Nordhausen, Osterode, Heiligenstadt
Künstler: miho
Wanderausstellung mit Fokus auf Legenden des Motorsports, wie beispielsweise Lewis Hamilton und Niki Lauda.
Vergangene Veranstaltungen
10.
Juli
Sonntag
miho in Dresden
10.7.2022 -
 18.9.2021 | 
Kastenmeiers im Taschenbergpalais
Dresden. Deutschland
Künstler: miho
In Dresden's Taschenbergpalais präsentiert Ihnen miho im Sommer Hommagen an nationale sowie internationale Ikonen aus Hollywood, Musik und Kunst.
7.
September
Dienstag
Cannes Yachting Festival
7.9.2021 -
 12.9.2021 | 
Palais des Festivals
Cannes, Frankreich
Künstler: miho
Mit der 43. Ausgabe des Cannes Yachting Festivals präsentieren wir Ihnen ausgewählte Werke von miho neben den außergewöhnlichen Yachten des Festivals .
29.
September
Dienstag
Galerie-Eröffnung
29.9.2020 -
 29.9.2020 | 
Galerie niza
Meiningen, Deutschland
Künstler: miho, Sebastian Paul, Roger Ziereisen, Michael Hopf
Die Galerie niza präsentiert ab sofort die Werke ihrer Künstler im Hotel Sächsischer Hof in Meiningen.